Pfisterstraße 11 | 80331 München
089 / 262 099 150

Hautstraffung & Verfeinerung des Hautbildes

Faltenbehandlung mit Sculptra®: der Schlüssel zu straffer Haut!

Was genau ist Sculptra® und wie sieht eine Behandlung damit aus?
Sculptra® ist ein Biostimulator, der sich perfekt eignet um Volumendefizite in der Haut aufzufüllen, aber auch gleichzeitig dafür sorgt, dass die Haut langfristig wieder straffer, frischer und fester wird. Im Vergleich zu normalen Hyaluronsäure-Fillern kann die Haut mit Sculptra® über einen längeren Zeitraum durch die Stimulation der Produktion von Kollagen dazu beitragen, die Hautqualität und das Volumen alternder Haut wieder herzustellen und sich somit selbst zu regenerieren. Der Biostimulator wird dabei in die tiefe Dermis oder in die subkutane Schicht injiziert. Damit werden Falten und Volumendefekte sofort sichtbar reduziert. Mit der Zeit bauen sich die Sculptra® Partikel wieder ab, die entstandenen Kollagenanlagerungen bleiben allerdings erhalten und sorgen für eine langanhaltende Verbesserung von Falten und Volumen. Die natürliche Festigkeit und Spannkraft der Haut wird wiederhergestellt, die Haut aufgepolstert und ein jugendlich frisches Aussehen kehrt ins Gesicht zurück.

Wie sieht der Behandlungsablauf mit Sculptra® im Detail aus?
Um schrittweise die strukturelle Grundlage der Haut zu revitalisieren, empfehlen sich 2-3 Aufbaubehandlungen im Abstand von jeweils 4-6 Wochen. Dabei wird der Biostimulatur in die entsprechenden Gesichtspartien injiziert und regt tief in der Haut die natürliche Neubildung von verlorenem Kollagen an.
Durch diese regelmäßige und sanfte Anwendung wird die Haut allmählich verbessert, mit langanhaltenden, natürlichen Ergebnissen, die das Erscheinungsbild und die Festigkeit der Haut für mindestens
25 Monate nach der Behandlung verbessern. Kleinere Auffrischungsbehandlungen zur erneuten
Stimulation alle 2 Jahre können die Ergebnisse dauerhaft aufrechterhalten, denn nach einiger Zeit bildet sich das Ergebnis langsam – entsprechend den Einflüssen der Gene, der Umwelt und des Lebensstils – zurück.

Wie sieht das Behandlungsspektrum mit Sculptra® aus?
Der Biostimulator kann sowohl im Gesicht als auch am Körper oder ausgewählten Körperstellen angewendet werden.

Zu den Vorteilen einer Behandlung mit Sculptra® zählen unter anderem:

  • Optische Verjüngung des Gesichts und effektive Glättung auch von tieferen Falten
  • Glättung von Cellulite und Dehnungsstreifen
  • Nach der Behandlung ist man sofort wieder gesellschaftsfähig
  • Bis zu drei Jahre langanhaltende Wirkung

Welche Nebenwirkungen können bei der Behandlung mit Sculptra® auftreten?

In ganz seltenen Fällen kann es zu einer Bildung von kleinen Unebenheiten und Knubbeln unter der Haut im Bereich der Einstichstellen kommen. Diese entstehen, wenn die Füllsubstanz zu oberflächlich gespritzt und nicht in die unteren Schichten der Haut eingebracht wurde. Darum ist auch bei dieser Behandlungsmethode eine professionelle Einspritzung des Biostimulators durch einen erfahrenen Arzt absolut zu empfehlen.

Folgende Bereiche im Gesicht sollten bei der Behandlung nicht unterspritzt werden:

  • Augenlid/Krähenfüße
  • Nase
  • Mundwinkel einschließlich Linien an der Oberlippe und im Bereich der Augenhöhlen

Sie wollen Ihre Haut nachhaltig und langfristig verjüngen mit dieser besonders schonenden Form der Faltenbehandlung? Dann vereinbaren sie heute noch einen Behandlungstermin.

Ich bedanke mich für die
vielen tollen Bewertungen
bei Jameda!

Bewertung wird geladen...

 

Maja Henke ist ausgebildete Fachärztin für Chirurgie und Ihre Spezialistin für Ästhetische Medizin und sanfte Faltenbehandlung in München. Sie ist zertifiziert in den Bereichen der Botulinumbehandlung, Augmentation mit Hyaluron-Fillern, Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze), Mesotherapie, Needling und Hautverjüngung sowie intraläsionale Keloidtherapie.

Den „French Touch“ – die sanfte Faltenbehandlung, Gesichtsmodellierung und Hautverjüngung interpretiert Maja Henke auf professionellste Art und Weise neu – die Henke-Technik. Dank ihrer langjährigen Erfahrung, ihrer medizinischen Expertise und dem stetigen Austausch mit anderen Experten, beherrscht Maja Henke alle bekannten Techniken der Ästhetischen Medizin und wendet diese besonders sanft und gewebeschonend an.

 

 

2020 hat sie ihre eigene Praxis für Ästhetische Medizin in München in der Schönfeldstraße 12 eröffnet und kommt damit ihrem Traum einer ganzheitlichen und körperlich umfassenden Gesundheit immer näher.

Laufbahn:

Maja Henke ist ausgebildete Fachärztin für Chirurgie und Ihre Spezialistin für Ästhetische Medizin und sanfte Faltenbehandlung in München. Sie ist zertifiziert in den Bereichen der Botulinumbehandlung, Augmentation mit Hyaluron-Fillern, Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze), Mesotherapie, Needling und Hautverjüngung sowie intraläsionale Keloidtherapie.

Den „French Touch“ – die sanfte Faltenbehandlung, Gesichtsmodellierung und Hautverjüngung interpretiert Maja Henke auf professionellste Art und Weise neu – die Henke-Technik. Dank ihrer langjährigen Erfahrung, ihrer medizinische Expertise und dem stetige Austausch mit anderen Experten, beherrscht Maja Henke alle bekannten Techniken der Ästhetischen Medizin und wendet diese besonders sanft und gewebeschonend an.

2020 hat sie ihre eigene Praxis für Ästhetische Medizin in München in der Schönfeldstraße 12 eröffnet und kommt damit ihrem Traum einer ganzheitlichen und körperlich umfassenden Gesundheit immer näher.

Laufbahn:

Schließen
+49 (0)89 262 099 150