Pfisterstraße 11 | 80331 München
089 / 262 099 150

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Oberlippenfältchen

Oberlippenfältchen, im Volksmund auch als Raucherfalten oder Plisseefalten bezeichnet, entstehen durch den altersbedingten Verlust von Elastizität und Spannkraft der Haut sowie der ständigen  Inanspruchnahme der Lippen- und Mundmuskulatur. Sie lassen das Gesicht erheblich älter aussehen als dies tatsächlich der Fall ist.

Die Falten lassen sich in einer Kombination von Botolinum und Hyaluronsäure sehr effektiv behandeln. Durch die sanfte Unterspritzung mit Hyaluronfiller und die Verringerung der Muskelaktivität durch Botulinum wird der Oberlippenbereich geglättet. Die Betroffenen wirken jünger, frischer und können wieder befreit strahlen.

Maja Henke ist ausgebildete Fachärztin für Chirurgie und Ihre Spezialistin für Ästhetische Medizin und sanfte Faltenbehandlung in München. Sie ist zertifiziert in den Bereichen der Botulinumbehandlung, Augmentation mit Hyaluron-Fillern, Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze), Mesotherapie, Needling und Hautverjüngung sowie intraläsionale Keloidtherapie.

Den „French Touch“ – die sanfte Faltenbehandlung, Gesichtsmodellierung und Hautverjüngung interpretiert Maja Henke auf professionellste Art und Weise neu – die Henke-Technik. Dank ihrer langjährigen Erfahrung, ihrer medizinische Expertise und dem stetige Austausch mit anderen Experten, beherrscht Maja Henke alle bekannten Techniken der Ästhetischen Medizin und wendet diese besonders sanft und gewebeschonend an.

 

2020 hat sie ihre eigene Praxis für Ästhetische Medizin in München in der Schönfeldstraße 12 eröffnet und kommt damit ihrem Traum einer ganzheitlichen und körperlich umfassenden Gesundheit immer näher.

Laufbahn:

Maja Henke ist ausgebildete Fachärztin für Chirurgie und Ihre Spezialistin für Ästhetische Medizin und sanfte Faltenbehandlung in München. Sie ist zertifiziert in den Bereichen der Botulinumbehandlung, Augmentation mit Hyaluron-Fillern, Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze), Mesotherapie, Needling und Hautverjüngung sowie intraläsionale Keloidtherapie.

Den „French Touch“ – die sanfte Faltenbehandlung, Gesichtsmodellierung und Hautverjüngung interpretiert Maja Henke auf professionellste Art und Weise neu – die Henke-Technik. Dank ihrer langjährigen Erfahrung, ihrer medizinische Expertise und dem stetige Austausch mit anderen Experten, beherrscht Maja Henke alle bekannten Techniken der Ästhetischen Medizin und wendet diese besonders sanft und gewebeschonend an.

2020 hat sie ihre eigene Praxis für Ästhetische Medizin in München in der Schönfeldstraße 12 eröffnet und kommt damit ihrem Traum einer ganzheitlichen und körperlich umfassenden Gesundheit immer näher.

Laufbahn:

Schließen
+49 (0)89 262 099 150