Pfisterstraße 11 | 80331 München
089 / 262 099 150

Behandlung mit Botulinumtoxin für Sie

Botulinumtoxin kann noch mehr – Schluss mit kantigem Kaumuskel

 

Facial Slimming gegen den ausgeprägten Kaumuskel

Ein ausgeprägter Kaumuskel, ein eckig und kantiges Gesicht, das empfinden die meisten Frauen als störend. Ein vergrößerter Masseter, wie der Kaumuskel auch genannt wird, ist für die maskuline Gesichtsform verantwortlich. Doch damit kann nun Schluss sein. Die Methode namens Facial Slimming verschafft zügig Abhilfe und schwächt den ausgeprägten Kaumuskel mittels gezielter Botulinuminjektionen schnell ab.

 

Wie entsteht ein kantiger Masseter?

Meist ist ein übermäßig beanspruchter Kaumuskel für die eckige Gesichtsform verantwortlich, häufiges Kaugummikauen, nächtliches Zähneknirschen oder übermäßigen Zubeißen verstärkt den Effekt. Neben dem bekannten Einsatz von Botox® im Bereich der Faltenreduzierung, findet der Wirkstoff nun auch hier seinen Einsatz.

 

Wie funktioniert Facial Slimming?

Die Facial Slimming Methode verschafft sanfte Linderung für körperliche Beanspruchung im Gesicht, z.B. durch Zähneknirschen. Das Botox® wird direkt in den Muskel injiziert und bewirkt so dessen Zurückbildung. Eine rasche Entspannung und Linderung verhilft Leidtragenden schnell zu Besserung und weicheren Gesichtszügen. Auch für Migränepatienten kann das Facial Slimming für nachhaltige Entspannung sorgen.

Gern berate ich Sie zur vielfältigen Verwendung von Botox® in einem persönlichem Gespräch!

Maja Henke ist ausgebildete Fachärztin für Chirurgie und Ihre Spezialistin für Ästhetische Medizin und sanfte Faltenbehandlung in München. Sie ist zertifiziert in den Bereichen der Botulinumbehandlung, Augmentation mit Hyaluron-Fillern, Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze), Mesotherapie, Needling und Hautverjüngung sowie intraläsionale Keloidtherapie.

Den „French Touch“ – die sanfte Faltenbehandlung, Gesichtsmodellierung und Hautverjüngung interpretiert Maja Henke auf professionellste Art und Weise neu – die Henke-Technik. Dank ihrer langjährigen Erfahrung, ihrer medizinische Expertise und dem stetige Austausch mit anderen Experten, beherrscht Maja Henke alle bekannten Techniken der Ästhetischen Medizin und wendet diese besonders sanft und gewebeschonend an.

 

2020 hat sie ihre eigene Praxis für Ästhetische Medizin in München in der Schönfeldstraße 12 eröffnet und kommt damit ihrem Traum einer ganzheitlichen und körperlich umfassenden Gesundheit immer näher.

Laufbahn:

Maja Henke ist ausgebildete Fachärztin für Chirurgie und Ihre Spezialistin für Ästhetische Medizin und sanfte Faltenbehandlung in München. Sie ist zertifiziert in den Bereichen der Botulinumbehandlung, Augmentation mit Hyaluron-Fillern, Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze), Mesotherapie, Needling und Hautverjüngung sowie intraläsionale Keloidtherapie.

Den „French Touch“ – die sanfte Faltenbehandlung, Gesichtsmodellierung und Hautverjüngung interpretiert Maja Henke auf professionellste Art und Weise neu – die Henke-Technik. Dank ihrer langjährigen Erfahrung, ihrer medizinische Expertise und dem stetige Austausch mit anderen Experten, beherrscht Maja Henke alle bekannten Techniken der Ästhetischen Medizin und wendet diese besonders sanft und gewebeschonend an.

2020 hat sie ihre eigene Praxis für Ästhetische Medizin in München in der Schönfeldstraße 12 eröffnet und kommt damit ihrem Traum einer ganzheitlichen und körperlich umfassenden Gesundheit immer näher.

Laufbahn:

Schließen
+49 (0)89 262 099 150